Zum Inhalt springen

In eigener Sache: Lesetipps für den Sommer

Urlaub am Strand

Amazon empfiehlt zurzeit gleich zwei meiner Übersetzungen: „Karibischer Mond“ von Rick Murcer ist eines von „20 Top-E-Books für den Sommer“, „Ihr größter Fan“ von Diana Miller gehört zu den 15 Werken, die Amazon als August-Lektüre empfiehlt. Der Vorteil für die Leser: Beide E-Books kosten zurzeit nur 2,99 Euro statt der üblichen 4,99 Euro.

Karibischer Mond

„Karibischer Mond“ von Rick Murcer ist ein nervenaufreibender Thriller mit einer Prise Humor.

Kurzbeschreibung

Karibischer Mond

Der Kleinstadtpolizist und Workaholic Manny Williams ist begeistert von der Aussicht, endlich den lang ersehnten Urlaub anzutreten, den er seiner Frau Louise versprochen hat. Nach der exotischen Hochzeitszeremonie eines Kollegen im sonnigen San Juan in Puerto Rico bricht die Gesellschaft zu einer einwöchigen Kreuzfahrt durch die südliche Karibik auf. Das tropische Paradies scheint das perfekte Rezept für den dringend benötigten Erholungsurlaub zu sein – bis zur ersten Leiche.

Ein bizarrer, scheinbar willkürlicher Mord in ihrem noblen Hotel in San Juan und zwei schreckliche Todesfälle unter Mannys Freunden auf dem Kreuzfahrtschiff reißen den begnadeten Polizisten aus dem Urlaubsmodus, kopfüber in die vom FBI geführte Ermittlung. Manny entdeckt bald, dass der Mörder keine Grenzen kennt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem Manny alles verlieren könnte.

„Karibischer Mond“ bei Amazon

Ihr größter Fan

Wer gern Krimis/Thriller liest und zudem prickelnde Liebesgeschichten mag, ist bei „Ihr größter Fan“ von Diana Miller genau richtig, denn dieses Buch liefert beides.

Kurzbeschreibung

Ihr größter Fan

Als Seifenopernstar verlässt Abby Langford Los Angeles und zieht zurück in ihre Heimatstadt nach Minnesota, um ihrer neunjährigen Tochter die glückliche und friedvolle Kindheit zu bieten, die sie selbst nicht hatte. Doch statt der erwarteten Idylle findet Abby ein altes Messer in ihrem Haus, das hinter einer Wand versteckt war. In Albträumen sieht sie ein Opfer in einer Blutlache sowie den Arm eines Mörders, der auf es einsticht, wieder und wieder.

Abby fragt sich, ob sie den Nervenzusammenbruch erleidet, den die Boulevardpresse ihr längst angedichtet hat – vor allem, da der attraktive Polizeichef Josh Kincaid ihr nicht glaubt. Als sie anonyme Hassbriefe erhält, sorgt sich Josh bald nicht mehr nur rein beruflich um sie. Er fühlt sich auch stark zu ihr hingezogen – und das Gefühl beruht auf Gegenseitigkeit. Doch Abbys Visionen werden immer plastischer und aufwühlender – und ihre Angst wächst.

Irgendwo in Abbys Gedächtnis liegt der Schlüssel zu einer sehr aktuellen Gefahr vergraben. Aber um ihn zu finden, muss sie lange genug überleben …

„Ihr größter Fan“ bei Amazon

Aller guten Dinge sind drei: Die Abrechnung des Kinderfängers

Diese Geschichte ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite: „Die Abrechnung des Kinderfängers“ von Simon Wood. Toll aufgebaut, dramaturgisch dicht erzählt, dabei kommt auch die Psyche nicht zu kurz. Meine uneingeschränkte Leseempfehlung! (Disclaimer: Auch diese Übersetzung stammt von mir, aber die Story ist natürlich das alleinige Verdienst von Simon Wood.)

Kurzbeschreibung

Die Abrechnung des Kinderfängers

Über Jahre hinweg wurde der Entführer mit dem Spitznamen »der Kinderfänger« reich, indem er serienweise die Kinder der wohlhabendsten Familien San Franciscos entführte.

Als der Kriminalreporter Scott Fleetwood einen Anruf von einem Mann erhält, der sich als der Kinderfänger ausgibt und ein exklusives Interview anbietet, packt Fleetwood die Gelegenheit beim Schopf. Aber der Anrufer erweist sich als Schwindler, und die überhastete Entscheidung kostet das aktuelle Opfer des echten Kinderfängers das Leben.

Acht lange Jahre lebt Fleetwood mit der unerträglichen Schuld und der beständigen Verachtung der gesamten San Francisco Bay Area. Nun hört er vom echten Kinderfänger – und diesmal geht es nicht um ein Interview. Der Kidnapper hat den Sohn des Reporters. Aber er will kein Geld … er will Blut. Und er wird Fleetwood dazu benutzen, es zu bekommen.

„Die Abrechnung des Kinderfängers“ bei Amazon


Liest du gern Krimis oder Thriller? Welcher hat dich zuletzt begeistert? Ich freue mich über Kommentare und Empfehlungen!

Bisher keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Sie können HTML in Ihren Kommentaren benutzen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diesen Kommentar-Feed via RSS abonnieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen